Nasenklammern – kein Wasser und keine Bakterien in die Nase bekommen

Eine Nasenklammer zum Schwimmen hat gleich mehrere Vorteile. Zunächst einmal kann durch sie kein Wasser mehr in die Nase gelangen, was gerade bei Chlorwasser oder Salzwasser sehr unangenehm sein kann. Aber nicht nur Menschen, die darauf sehr empfindlich reagieren, sollten beim Schwimmen unbedingt eine Nasenklammer tragen. Diese verhindert zudem auch, dass durch das Wasser diverse Bakterien in die Atemwege gelangen und dort eventuell Entzündungen erzeugen

Nasenklammern wiegen in der Regel nicht viel und können daher auch ganz einfach transportiert werden. Denn sie sind recht klein und passen daher in jede Hosen- oder Jackentasche. Einige Hersteller haben spezielle Produkte im Sortiment, die ganz praktisch mit Ohrenstöpseln kombiniert werden können. Diese eignen sich vor allem für Menschen, die auch sehr empfindliche Gehörgänge haben. Durch die Kombi-Nasenklammer werden diese wie auch die Nase ideal vor eintretendem Wasser geschützt. Bevor eine solche gekauft wird, sollten zunächst einige Modelle getestet werden. Das perfekte Modell sollte perfekt sitzen und an keiner Stelle drücken. 

Die unterschiedlichen Arten von Nasenklammern zum Schwimmen

  • Nasenclip: Eignet sich unter anderem zum Schwimmen und für einfache Tauchgänge. 
  • Nasenklemme: Verhindert, dass Chlor in die Atemwege gelangt. 
  • verstellbare Nasenklammern: Können auf alle Kopftypen angepasst werden

Welche Eigenschaften müssen Nasenklammern haben?

  • Funktion: Eine Nasenklammer verhindert, dass der Verwender beim Schwimmen Wasser in die Nase bekommt
  • Guter Sitz: Um sie gewünscht verwendet werden zu können, muss sie gut sitzen und an keiner Stelle drücken
  • Für alle Disziplinen geeignet: Eine gute Nasenklammer kann bei allen Schwimm-Disziplinen verwendet werden und verrutscht auch bei schnelleren Bewegungen nicht. 
  • Praktische Transportbox: Um die Nasenklammer immer dabei haben zu können und dabei nicht verloren zu gehen, sollte sich im Lieferumfang auch eine praktische Transportbox befinden. 

Worauf muss ich beim Kauf einer Nasenklammer achten?

  • Das Material: Die gewünschte Nasenklammer sollte aus einem weichen und hautfreundlichen Materialbestehen. 
  • Das Gewicht: Um sie immer problemlos transportieren zu können, sollte eine Nasenklammer möglichst wenig wiegen
  • Einfache Reinigung: Um die Hygiene beizubehalten, sollte die Nasenklammer nach der Verwendung schnell und einfach gereinigt werden können. 
  • Ergonomisches Design: Durch ein ergonomisches Design passt sich die Nasenklammer jeder Nasenform an.