Ruder Sitzkissen – Komfort auf langen Strecken

Um auch längere Zeit problemlos rudern zu können, sollte hierfür ein gutes Sitzkissen vorhanden sein. Denn dieses sorgt für einen hohen Sitzkomfort und vermeidet Schmerzen durch das lange Sitzen. Die meisten Ruder Sitzkissen eignen sich zudem auch für Rudergeräte. Sie können aus unterschiedlichen Materialien bestehen und haben verschiedene Formen. Wichtig ist in jedem Fall, dass ein Sitzkissen sicher und fest auf dem Sitz bleibt und auf keinen Fall verrutscht. Viele Modelle bestehen aus einem speziellen und weichen Gel, das sich ideal dem Körper des Sportlers anpasst. Zudem ist es wetterfest und kann auch problemlos bei Regen und Wind verwendet werden

Wichtig ist auch, dass das Sitzkissen nach der Benutzung möglichst schnell trocknet. Denn dann kann es schon bald wieder zum Einsatz kommen. Das ist vor allem auf mehrtägigen Touren sehr wichtig. Wenn auf diesen auch immer Mal wieder gewandert wird, sollte sich das Kissen einfach und platzsparend in einer Tasche oder in einem Rucksack verstauen lassen

Welche unterschiedlichen Arten von Sitzkissen gibt es?

  • Universelle Sitzkissen: Können von Männern und auch von Frauen verwendet werden. Haben zumeist keine Löcher im Sitzbereich
  • Sitzkissen aus Allwetter-Gel: Sind bei allen Temperaturen weich und bieten einen hohen Sitzkomfort
  • Sitzkissen aus Schaumstoff: Haben in den meisten Fällen Löcher im Sitzbereich und passen daher ideal zum Körper des Verwenders

Welche Eigenschaften sollte ein gutes Ruder Sitzkissen haben?

  • Druck aufnehmen: Ein Ruder Sitzkissen muss den Druck beim Sitzen sehr gut aufnehmen
  • Schutz: Bietet Schutz vor Schmerzen am Po, den Beinen und am Rücken. 
  • Geringes Gewicht: Durch ein geringes Gewicht kann das Rudersitzkissen einfach transportiert werden

Worauf muss ich beim Kauf eines Ruder Sitzkissens achten?

  • Wasserdicht: Da beim Rudern immer Mal wieder Wasser in das Boot spritzen kann, sollte das Sitzkissen wasserdicht sein. 
  • Langlebiges Material: Das Sitzkissen sollte allen äußeren Einflüssen standhalten und dadurch möglichst lange halten
  • Rutschfeste Unterseite: Verhindert, dass das Sitzkissen beim Rudern verrutscht.