Taucherbrillen – klare Sicht in der Unterwasserwelt

Taucherbrille

Um ohne Störungen tauchen gehen zu können, werden natürlich die passenden Hilfsmittel benötigt, wie der Tauchanzug, die Tauchflossen, das Tauchmesser und eben auch die Taucherbrille. Diese Gegenstände können alle einzeln oder aber als Set erworben werden. Wer nur ab un zu in einem Schwimmbad tauchen will, braucht kein besonders hochwertiges Modell. Wenn er hingegen auch unübersichtliche Regionen in den Meeren erkunden will, ist das eine ganz andere Situation. Dann sollte es schon eine hochwertige Taucherbrille sein, die mehr Druck standhält und auch in größeren Tiefen dicht bleibt.  Grundsätzlich …

Weiterlesen …Taucherbrillen – klare Sicht in der Unterwasserwelt

Schnorchel – Luft beim Tauchen bekommen

Schnorchel zum Tauchen

Wer tauchen oder schnorcheln gehen will, braucht einen Schnorchel, um Luft zu bekommen. Im Handel gibt es viele unterschiedliche Modelle, die unten genauer vorgestellt werden. Grundsätzlich sollte ein Schnorchel aber perfekt zu den eigenen Bedürfnissen passen. Denn nur wenn er sehr gut sitzt und man problemlos mit dem Schnorchel atmen kann, kann er seinen Zweck erfüllen. Dann ist es möglich, auch mehrere Stunden die einzigartige Unterwasserwelt zu untersuchen. Tauchen ist ein ganz besonderes Hobby, das viele Menschen immer wieder begeistert. …

Weiterlesen …Schnorchel – Luft beim Tauchen bekommen

Kanadier (Kajak) – ideal für lange Paddeltouren

Kanadier Kajak

Der Kanadier gehört zusammen mit dem Kajak unter die Oberkategorie Kanu. Im Englischen wird solch ein Boot „Canoe“ oder „Open canoe“ genannt. Es eignet sich für unterschiedlichste Zwecke, wie zum Beispiel für Tagesausflüge, lange Paddeltouren, Fahrten im Wildwasser und auch für mehrtägige Ausflüge. Bevor ein solches Boot gekauft wird, sollte zunächst überlegt werden, wofür dieses später verwendet werden soll. Denn das beeinflusst die Entscheidung in hohem Maße.  Unter anderem gilt es hierbei auf die Stabilität, das Material und die Anzahl der Sitze zu achten. …

Weiterlesen …Kanadier (Kajak) – ideal für lange Paddeltouren

Trockentauchanzüge – bei kalten Gewässern

Trocken-Tauchanzug

Einzigartige Unterwasserlandschaften mit Lebensformen in allen nur denkbaren Farben und Formen vermögen es Menschen zu faszinieren und in den Bann zu ziehen. Tauchausflüge oder gar ganze Tauchurlaube erfreuen sich daher größter Beliebtheit. Um dieses doch recht teure und zeitaufwendige Hobby auch wirklich in vollen Zügen zu genießen, sollte man auf die passende Ausrüstung nicht verzichten. Wasser hat die Eigenschaft, dem Körper schnell Wärme zu entziehen und auszukühlen. Insbesondere in nicht-tropischen Tauchgegenden ist daher ein Trockentaucheranzug mit guter Wärmeisolierung unerlässlich. Im Gegensatz zu …

Weiterlesen …Trockentauchanzüge – bei kalten Gewässern

Neoprenanzüge / Wetsuits – Kälte- und UV-Schutz fürs Windsurfen

Neoprenanzug für Damen fürs Windsurfen

Egal ob Schwimmer, Surfer oder Taucher, Neoprenanzüge finden sich bei allen Freizeitaktivitäten, die im oder auf dem Wasser stattfinden. Das gummiartige Material schützt nicht nur vor einer Auskühlung während längerer Wasseraktivitäten, sondern stellt auch einen wirksamen UV-Schutz dar. Der Körper des Menschen ist immer bemüht, die Körpertemperatur konstant auf ca. 37 °C zu halten. Sinkt die Umgebungstemperatur nun auf unter 37 °C, geht Wärme nach außen verloren, der Körper kühlt aus. Je kälter die Umgebung, desto schneller erfolgt diese Auskühlung. Halten wir uns …

Weiterlesen …Neoprenanzüge / Wetsuits – Kälte- und UV-Schutz fürs Windsurfen

Aufblasbare Kajaks – leicht und mobil dem Hobby nachgehen

Aufblasbares Kajak

Wandertouren mit Paddelstrecken oder reine Paddeltouren erfreuen sich vor allem in den wärmeren Monaten großer Beliebtheit. Sich ein eigenes Kajak anzuschaffen, um jederzeit spontan eine Tour zu starten, ist verlockend. Bei diesem Vorhaben stellen sich jedoch ein paar Probleme. Zum einen muss ein Kajak natürlich irgendwo verstaut werden, wohnt man bspw. nur in einer Wohnung, gestaltet sich die Lagerung äußerst schwierig. Aber auch der Transport des Kajaks zu dem gewünschten Gewässer ist sehr aufwendig und erfordert zusätzlich einen Anhänger oder Ähnliches.  Aufblasbare Kajaks …

Weiterlesen …Aufblasbare Kajaks – leicht und mobil dem Hobby nachgehen

Tauchmesser – zur Sicherheit immer dabei

Tauchmesser Cressi

Tauchen ist ein ganz besonderes und faszinierendes Hobby. Doch unter Wasser finden wir eine ganz andere Welt vor, in der auch einige Gefahren lauern. Unter anderem können wir uns mit dem Bein in einer Schlingpflanze verfangen, eine Angelschur übersehen oder uns auch in einem Fischernetz verfangen. Um aus diesen durchaus gefährlichen Situationen zu entkommen, sollten Taucher immer ein Tauchmesser dabei haben. Denn mit diesem können die störenden Gegenstände durchgeschnitten werden. Zudem kann es verwendet werden, um diverse Öffnungen in Wracks aufzuhebeln. Damit …

Weiterlesen …Tauchmesser – zur Sicherheit immer dabei

Wildwasserkajaks – das Action-Abenteuer wartet

Wildwasserkajak

Kajaktouren sind bei vielen Menschen sehr beliebt, denn inmitten der Natur kann man ideal den Kopf ausschalten und lebt gesund. Zudem können Orte entdeckt werden, die vom Land kaum erreicht werden können. Wer Action sucht, sollte sich ein Wildwasserkajak besorgen. Denn mit Kajaks speziell für das Wildwasser können auch schnellere und wildere Gewässer befahren werden. Neben der Anschaffung eines geeigneten Wildwasserkajaks sollte aber auch stets mit der passenden Schutzausrüstung und Kleidung gefahren werden. Hierzu gehören eine Schwimmweste und ein Helm sowie Neoprensocken und Neoprenschuhe …

Weiterlesen …Wildwasserkajaks – das Action-Abenteuer wartet

Tauchlampen – je tiefer desto wichtiger

Tauchlampe

Je tiefer getaucht wird, desto schlechter wird die Sicht. Denn das Wasser wird immer dunkler. Zudem werden die Sonnenstrahlen von diesem reflektiert, sodass irgendwann für den Tauchgang kaum mehr Licht nutzbar ist. Um in diesen Tiefen dennoch problemlos tauchen zu können, wird eine gute Tauchlampe benötigt. Diese dient zum einen zur Orientierung unter Wasser und wird zum anderen auch dafür genutzt, um den Tauchcomputer abzulesen.  Sie kann auch helfen, um immer wieder auch abgelegene Orte im Meer oder in der See zu erkunden, wie zum …

Weiterlesen …Tauchlampen – je tiefer desto wichtiger

Schwimmwesten – ohne geht nicht

Schwimmweste fürs Wakeboarden

Jeder Wassersportler, der regelmäßig auch im Wasser landet, sollte eine Schwimmweste tragen. Denn der praktische Helfer bietet ihm Auftrieb und verhindert, dass er untergeht. Trotzdem muss der Träger einer Schwimmweste immer ausreichend Bewegungsfreiheit haben, um sich an ein Ufer oder wieder in sein Kanu zu begeben. Somit wird er dabei unterstützt, sich alleine aus einer unerwünschten Lage zu befreien. Schwimmwesten werden während des Kajaking durchgehend getragen. Denn wenn das Boot kentert, bleibt keine Zeit mehr, die Schwimmweste anzuziehen.  Schwimmwesten sind darauf ausgelegt, bei allen Wasser-Sportarten für Sicherheit zu …

Weiterlesen …Schwimmwesten – ohne geht nicht

Nasenklammern – kein Wasser und keine Bakterien in die Nase bekommen

Nasenclip

Eine Nasenklammer zum Schwimmen hat gleich mehrere Vorteile. Zunächst einmal kann durch sie kein Wasser mehr in die Nase gelangen, was gerade bei Chlorwasser oder Salzwasser sehr unangenehm sein kann. Aber nicht nur Menschen, die darauf sehr empfindlich reagieren, sollten beim Schwimmen unbedingt eine Nasenklammer tragen. Diese verhindert zudem auch, dass durch das Wasser diverse Bakterien in die Atemwege gelangen und dort eventuell Entzündungen erzeugen.  Nasenklammern wiegen in der Regel nicht viel und können daher auch ganz einfach transportiert werden. Denn sie sind recht klein und passen daher in …

Weiterlesen …Nasenklammern – kein Wasser und keine Bakterien in die Nase bekommen

Wakeboard Bindungen – individuell angepasst an den Rider

Wakeboard Bindung

Wakeboards und Wakeboard-Bindungen werden prinzipiell getrennt verkauft. Zum einen muss das Board zu Größe, Gewicht und Anforderungen des Riders passen. Zum anderen hat die Art der Bindung ebenso mit dem Einsatzbereich des Boards wie auch mit der Schuhgröße des Wakeboarders zu tun. Und schließlich spielt es noch eine Rolle, wie häufig das Wakeboard eingesetzt wird.  Also gibt es die unterschiedlichsten Arten von Bindungen, die auf jedes Wakeboard montiert werden können. Würden die Hersteller Wakeboards mit fest angebrachten Bindungen produzieren, müsste es eine unglaubliche Vielzahl von Modellen geben. …

Weiterlesen …Wakeboard Bindungen – individuell angepasst an den Rider

Liquid Force Wakeboards – die Boards der Pioniere

Wakeboard von Liquid Force

Liquid Force ist nicht nur ein weltbekanntes Unternehmen, das Wakeboards, Bindungen, Wakeskates, Sportbekleidung und alle Arten von Zubehör herstellt. Liquid Force ist eine Legende. Die Köpfe hinter der Marke sind Jimmy Redmont – der Shaping-Guru – und Tony Finn, beide Pioniere im Bereich Wakeboarding. Sie haben seit 1995 gemeinsam unzählige Innovationen ausgetüftelt und eingeführt, die den Sport grundlegend verändert haben.  Schon 1997 brachten sie das erste Wakeboard mit mehreren Finnen an beiden Enden auf den Markt. 2002 lief das erste Board mit abriebfester …

Weiterlesen …Liquid Force Wakeboards – die Boards der Pioniere

Wakeskates – Brett 4 Fun

Wakeskate

Ähnlich wie ein Wakeboard wird das Wakeskate von einem Boot, einem Jetski oder einer Seilbahnanlage durch das Wasser gezogen. Ein Wakeskate unterscheidet sich vom Wakeboard hauptsächlich dadurch, dass es über keine Bindungen verfügt. Die Füße stehen also frei auf dem Brett wie beim Skateboard. Zudem ist es üblicherweise kürzer und kompakter konstruiert als ein Wakeboard.  Indem die Füße volle Bewegungsfreiheit haben, ergeben sich beim Wakeskate völlig andere Möglichkeiten für Tricks. Die meisten Kunstfiguren sind in Anlehnung an das Skateboarding entwickelt worden – und tatsächlich brillieren im …

Weiterlesen …Wakeskates – Brett 4 Fun

Kanus – Wandertouren auf dem Wasser

Kanus für den Freizeitgebrauch

Wer häufig mit einem Kanu unterwegs ist, sollte darüber nachdenken sich ein solches zu kaufen, anstatt es jedes Mal zu mieten. Dadurch kann er Geld sparen und zudem auch das für seine Bedürfnisse perfekte Wassergefährt auswählen. Doch bevor ein solches gekauft wird, sollten einige Punkte beachtet werden. Zunächst einmal wird überlegt, welche Ausführung eines Kanus es sein soll. Denn es gibt viele unterschiedliche Kanus, die sich auch jeweils für bestimmte Gewässer eignen. Hier sollte also genau überlegt werden, wofür das Boot später zumeist zum Einsatz …

Weiterlesen …Kanus – Wandertouren auf dem Wasser

Kajaks – Unterart der Kanus mit Doppelpaddel

Wanderkajak

Bei einem Kajak handelt es sich um eine Unterart des Kanus. Anders als ein Kanadier wird es mit einem speziellen Doppelpaddel angetrieben. Es gibt viele verschiedene Ausführungen des Kajaks, die jeweils ihre ganz eigenen Vorzüge haben. Daher sollte im Vorfeld genau überlegt werden, welche Eigenschaften benötigt werden. In jedem Fall sollte aber eine gute Qualität vorhanden sein. Denn nur wenn das Kajak hochwertig verarbeitet ist, wird es viele Jahre halten und nicht schon wenigen Fahrten beschädigt werden.  Wer unter anderem mit diesem auch längere Touren …

Weiterlesen …Kajaks – Unterart der Kanus mit Doppelpaddel

Tauch Füßlinge – Schutz der Füße beim Tauchen

Füßlinge zum Tauchen

Es ist ein einzigartiges Gefühl, die Unterwasserwelt zu erkunden. Doch wenn der Taucher einen scharfen Stein oder eine spitze Wurzel übersieht, kann dies sehr schmerzhaft sein. Mit den passenden Füßlingen ist er vor diversen Verletzungen geschützt. Letztere können beim Tauchen nicht nur durch scharfe und spitze Gegenstände entstehen. Vielmehr sind auch Muscheln und verschiedene Seetiere durchaus eine Gefahr, wie zum Beispiel der Seeigel. Wer versehentlich auf dessen spitze Stacheln tritt, muss seinen Tauchgang in den meisten Fällen abbrechen. Denn nicht selten entsteht …

Weiterlesen …Tauch Füßlinge – Schutz der Füße beim Tauchen

Surfboards – Wellen auf dem Brett bändigen

Surfboard

Für viele Menschen ist das Meer der schönste Ort der Welt. Sie genießen es fernab vom Alltagsstress durch die Wellen zu gleiten. Hierfür benötigen sie natürlich auch das passende Board. Es ist gar nicht so einfach, bei so vielen unterschiedlichen Modellen den Überblick zu behalten. Es gibt Surfboards für Anfänger und solche, die lediglich von erfahrenen Surfern verwendet werden sollten. Wir stellen nachfolgend die gängigsten Board-Modelle vor, sodass sich jeder Surfen schnell zurechtfinden kann. Beim Kauf selber sollten einige Kriterien beachtet werden, …

Weiterlesen …Surfboards – Wellen auf dem Brett bändigen

Wakeboard Helme – denn der Sturz kommt bestimmt

Wakeboard Helm

Wakeboarding ist eine spannende Sportart, ob im Seilgarten oder hinter einem Boot. Beim Erlernen von Sprüngen und Überwinden von Hindernissen gehören ein paar Stürze einfach dazu: zum Glück fällt man dabei ja zumeist einfach nur ins Wasser. Ohne Schutzhelm besteht aber trotzdem eine Verletzungsgefahr – vor allem, weil man mit Geschwindigkeiten von 28 bis 39 km/h über das Wasser flitzt. Die meisten Seilbahnen machen zwar nicht mehr Speed als 32 km/h. Aber auch das reicht aus, um bei einem ungünstigen Sturz einen ziemlich harten Aufprall …

Weiterlesen …Wakeboard Helme – denn der Sturz kommt bestimmt

Paddelschuhe – Wärme und Halt im Kajak

Paddelschuhe

Um ideal paddeln zu können, sollte die passende Kleidung getragen werden. Dazu gehören unter anderem auch gute Paddelschuhe. Sie schützen die Füße und sorgen im Kajak für Halt. Zudem halten einige Modelle auch warm, was gerade in kalten Gegenden sehr praktisch sein kann. Zusätzlich sollten sie hochwertig verarbeitet sein, damit sie möglichst lange halten und nicht schon nach einigen Verwendungen gegen ein neues Modell ausgetauscht werden müssen. Für einen idealen Tragekomfort sollten in Paddelschuhen auch spezielle Neoprenschuhegetragen werden.  Als Obermaterial eignet sich vor …

Weiterlesen …Paddelschuhe – Wärme und Halt im Kajak

Wakeboards für Boot Wake und Cable Park

Wakeboards

Wakeboarding wird immer populärer. In Deutschland gibt es schon über 70 Cables (Wasserskilifte) – abgesehen von den zahlreichen Wakeboardern, die im Schlepp von Motorbooten oder Jetskiern diesen spannenden Funsport ausüben. Je nach Verwendungszweck werden die unterschiedlichsten Wakeboards eingesetzt. Sie verfügen alle über einen leichten Kern, der den Brettern Auftrieb verleiht. Die Länge der Wakeboards wird dem Körpergewicht und der Größe angepasst. Die verschiedenartigen Boards werden in Größen von 111 bis zu 151 cm angeboten. Ihre Breite variiert zwischen 38 und 50 cm. Wakeboards …

Weiterlesen …Wakeboards für Boot Wake und Cable Park