Ruder Balm – Hautschutz für den Rudersportler

Ruderbalm

Ruder Balm eignet sich für Wunden, die während dem Training durch Schweiß und Reibung entstanden sind. Die Öle und Wachse, die man auf die Haut aufträgt, sind mit Ruder Balm vor weiterer Reibung geschützt. Natürliche Öle und Wachse legen sich dünn auf die Haut und dennoch ist der Ruder Balm effektiv, da der Haut das Atmen ermöglicht wird. Dank dem Ruder Balm kommt der Schweiß mit seinen Salzen und weiteren Nebenprodukten mit der Haut nicht in Berührung. Auch andere Irritationen der Haut werden vermieden.  …

Weiterlesen …Ruder Balm – Hautschutz für den Rudersportler

Leash – Sicherheit beim Wellenreiten

Leash

Bei einem Leash handelt es sich um eine Verbindungsleine, die beim Surfen das Surfbrett mit dem Knöchel des Surfers verbindet. Mithilfe der Leash verhindert man, bei starker Strömung das Surfboard zu verlieren. Darüber hinaus dient eine Leash als Orientierungshilfe, falls man beim Surfen ins Wasser fällt und die Orientierung rasch verliert. Der Zug der Leash verdeutlicht dann dem Sportler sogleich, in welche Richtung er schwimmen muss, da Surfbretter über einen Auftrieb verfügen. Auch bei Erschöpfung oder Verletzungen hält eine Leash den Sportler sicher beim Surfbrett, der auf der Wasseroberfläche …

Weiterlesen …Leash – Sicherheit beim Wellenreiten

Atemregler – Problemlos unter Wasser atmen

Atemregler

Ein Atemregler sorgt dafür, dass ein Taucher auch in großer Tiefe problemlos atmen kann. Hierfür reguliert das Gerät den Druck der Luft, wobei der Vorgang in zwei Stufen abläuft. Einige Atemregler eignen sich aufgrund einer geringeren „Vereisungsgefahr“ auf für Tauchgänge in sehr kalten Gewässern. Wer dies gerne macht, sollte beim Kauf auf jeden Fall ein solches Gerät wählen. Atemregler gibt es in diversen Ausführungen. Hier macht es also Sinn, vor dem Kauf einige Modelle zu testen und erst dann eines zu kaufen. Die oben erwähnten Geräte, die …

Weiterlesen …Atemregler – Problemlos unter Wasser atmen

Mastfüße – den Mast sicher am Segelboot befestigen

Mastfuß

Beim Segelboot sorgen Mastfüße für den sicheren Stand des Mastes. Bei größeren Booten sitzt der Mast fest und der Mastfuß ist fest mit dem Rumpf des Bootes verbunden. Kleinere Segelboote und Jollen haben oft einen “mobilen Mast”, den man händisch mit dem Mastfuß verankern kann. Das Setzen des Mastes wird in der Seemannssprache als Aufriggen bezeichnet. Um den Mast zu setzen müssen die Fallen, Wanten und der Stag angebracht werden.  Zuerst bringt man das Segelboot in eine stabile Lage und die Hilfe von einer zweiten Person wird …

Weiterlesen …Mastfüße – den Mast sicher am Segelboot befestigen

Surfboardsocken

Surfboardsocke

Wer nicht direkt am Meer wohnt, aber dennoch gerne surfen geht, sollte unbedingt eine Boardsocke haben. Denn diese erleichtert den Transport des Brettes enorm und schützt es vor allen äußeren Einflüssen. Es gibt unterschiedlichen Arten eines solchen Überziehers. Viele Modelle sind recht dünn und bieten nur sehr wenig Schutz. Daher sollte besser eine Socke gewählt werden, die über eine Schaumstoff-Polsterung von mindestens einem Zentimeter und eine robuste Außenhülle verfügt. Dadurch ist das Brett sehr gut geschützt, innen wie außen. Für längere Transporte reichen normale und zumeist recht dünne Stretchcover zumeist nicht aus.  Hier …

Weiterlesen …Surfboardsocken

Holzruder – auf hohe Qualität achten

Holzruder

Um Rudern zu können, wird nicht nur ein geeignetes Boot, sondern auch das dazu passende Ruder benötigt. Dieses kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie zum Beispiel aus Kunststoff, Aluminium und auch aus Holz. Der folgende Text beschäftigt sich mit Letzterem und beschreibt unter anderem auch, welche Eigenschaften Ruder aus diesem Material haben sollten und worauf beim Kauf geachtet werden muss. Im Handel werden sehr viele unterschiedliche Modelle zum Verkauf angeboten. Um das perfekte Ruder zu finden, sollten einige Ausführungen getestet werden. Wichtig ist, dass …

Weiterlesen …Holzruder – auf hohe Qualität achten

Rollfock – Vorsegel einfach und schnell setzen und bergen

Rollfock

Das Vorsegel kann man mit einer Rollfock oftmals einfach vom Cockpit aus in kürzester Zeit setzen und bergen. Sofern man alleine oder mit der Familie segelt, hat die Rollfock deutliche Vorteile. Denn mit einer Rollfock kann man das Vorsegel eines Segelbootes häufig einfach alleine, ohne weitere Hilfe zu benötigen, ein- und ausrollen. Die Einrichtung, mit der man das Vorsegel von Segelbooten aufrollt, besteht normalerweise aus einer Seiltrommel, die am unteren Anschlagpunkt von dem Vorsegel befestigt ist. Von der Seiltrommel wird hierbei ein …

Weiterlesen …Rollfock – Vorsegel einfach und schnell setzen und bergen

Persenning – Segelboote sicher abdecken

Persenning

Die Bezeichnung Persenning entstammt der Seemannssprache. Gemeint ist damit eine wasserfeste Abdeckung oder Schutzbedeckung für Segelboote. Eine Persenning besteht zumeist aus einem imprägnierten Gewebe.  Das Segelboot selbst oder bestimmte Teile von diesem sind Witterungseinflüssen und UV-Strahlung beträchtlich ausgesetzt. Beispielsweise wird die Faserstruktur von dem Segeltuch durch UV-Strahlung in kurzer Zeit zersetzt, sodass das Gewebe deutlich von seiner Elastizität verliert und letztlich brüchig und spröde wird. Dieser Vorgang kann nicht umgekehrt werden, weshalb man nach wenigen Jahren neue Segeltücher kaufen muss. In einem solchen Fall kann …

Weiterlesen …Persenning – Segelboote sicher abdecken

Ruder Handschuhe – Grip und Polsterung

Ruderhandschuhe

Viele Ruderer sind immer noch der Meinung, dass sie hart im Nehmen sein müssen und tragen daher beim Rudern keine Handschuhe. Dabei haben diese viele Vorteile. Zunächst einmal sorgen die Ruder Handschuhe dafür, dass keine unangenehmen Blasen an den Händen entstehen. Diese sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch starke Schmerzen verursachen. Teilweise sind Letztere so extrem, dass erst einmal nicht an Rudern zu denken ist. Daher sollte jeder Ruderer spezielle Handschuhe tragen. Im Handel gibt es viele unterschiedliche Modelle. Jeder Sportler sollte für sich …

Weiterlesen …Ruder Handschuhe – Grip und Polsterung

Ruder Bags/Trockentaschen

Ruderbag

Es ist egal, ob ein Sportler nur eine kurze Runde auf dem See, Meer oder Fluss dreht oder den ganzen Tag auf dem Gewässer unterwegs ist, eine Ruderbag sollte immer mit an Bord sein. Denn sie bietet allen wichtigen Gegenständen Schutz vor Nässe, wie zum Beispiel dem Handy, der Kamera, der Verpflegung oder auch einer Jacke, die bei einem Wetterumschwung angezogen wird. In einer Trockentasche lassen sich diese Dinge einfach und sicher verstauen. Auch wenn die Ruderbag versehentlich ins Wasser fällt, sind Handy und Co. ideal geschützt und werden nicht …

Weiterlesen …Ruder Bags/Trockentaschen

Verklicker – die Windrichtung beim Segeln zuverlässig bestimmen

Verklicker

Personen, die das Segeln erlernt haben, kennen zumindest die Gründe, warum diese die Windrichtung und Windgeschwindigkeit immer beachten müssen. Denn entsprechend der Windrichtung und Windgeschwindigkeit werden die Segel angepasst und auf eine maximale Effizienz eingestellt. Verklicker werden auf Segelbooten verwendet und diese zeigen den scheinbaren Wind an. Dabei nutzen Boote mit Segelantriebstets den scheinbaren Wind und auch die Stellung der Segel ist dem scheinbaren Wind angepasst. Dabei wäre der wahre (meteorologische) Wind nur messbar, wenn sich das Boot nicht bewegen würde. Ein Segelbootjedoch, das in …

Weiterlesen …Verklicker – die Windrichtung beim Segeln zuverlässig bestimmen

Tauwerk – klassische Seile beim Segelboot

Tauwerk

Bei dem Tauwerk von Segelbooten handelt es sich um einen Satz von Leinen, die geflochten oder gelegt sind. Das Tauwerk wird dazu genutzt, um das Schiff zu manövrieren und für andere weitere Aktivitäten an Bord. Darüber hinaus muss ein Segelboot eine Reihe von Leinen besitzen, um die Segel einstellen, anheben und absenken zu können. Ebenfalls findet ein Tauwerk Anwendung beim zügigen Anlegen der Ausrüstung oder beim Festmachen des Bootes. Man kann das Tauwerk grob unterschieden in Festmacher, Fallen und Schoten und Flechtleinen. Die Bezeichnung Tauwerk oder eventuell …

Weiterlesen …Tauwerk – klassische Seile beim Segelboot

Kanuwagen – sicherer und einfacher Transport des Kanus

Kanuwagen

Bei Kanus handelt es sich allgemeinhin um einen Oberbegriff für Paddelboote. Diese Boote bewegen sich in Gewässern mithilfe von Paddeln voran, wobei man sich in Blickrichtung bewegt. Die Paddel werden bei Kanus frei geführt.  Wenn man sich nun mit einem Kanu in einem Fluss oder See sportlich betätigen will, muss zunächst das zumeist schwere Kanu vom Fahrzeug zum Gewässer getragen werden. Oftmals ist das kein leichtes Vorhaben, da diese Strecke teilweise länger ist, als man es sich wünscht. In solchen Momenten ist ein Kanuwagen äußerst sinnvoll und nützlich.  Man …

Weiterlesen …Kanuwagen – sicherer und einfacher Transport des Kanus

Wachskämme – nützliche Hilfsmittel beim Surfen

Wachskamm

WEin Wachskamm wird dazu verwendet, um das Wachs auf einem Surfbrett zu pflegen und zu entfernen. Mit dem Surfbrettwachs wird dabei verhindert, dass der Surfer auf dem Surfbrett ausrutscht. Schließlich sind Surfbretter im Gewässer rutschig. Demnach wachst man die Oberfläche von dem Surfbrett, um einen festen Halt auf dem Board zu haben.  In der Regel besitzen Wachskämme eine gerade und eine gezackte Kante. Falls man das Brett bereits einige Male gewachst hat und die vorhandene Wachsschicht dick genug ist, kann man mit der gezackten Seite das Wachs auf dem …

Weiterlesen …Wachskämme – nützliche Hilfsmittel beim Surfen

Jollen – sportliche Segelboote

Jolle

Eine Jolle ist eine Variante eines Segelschiffs. Es handelt sich dabei um ein eher kleines Segelboot, was gerne als “Einsteigerboot” verwendet wird. Sie werden gerne in Segelschulen verwendet. Unterschieden werden die Jollen in Sport- und Wanderjollen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Segelbooten gehört bei Jollen das Krängen (Neigung der Jolle zur Seite) zum gewöhnlichen Fahrverhalten. Wenn in die Segel vermehrt Wind drückt, geht eine Seite von der Jolle in die Höhe.  Oftmals verfügen Jollen, die neueren Bauarten entsprechen, einen speziellen Auftrieb. Erzielt wird dieser Auftrieb …

Weiterlesen …Jollen – sportliche Segelboote

Spinnaker – großes Vorsegel für leichtere Winde

Spinnaker

Auf den gesamten Raumschotskursen und ebenfalls vor dem Wind handelt es sich bei dem Spinnaker um das leistungsfähigste Segel. Hierbei ist der Spinnaker ein Vorsegel, dieser ist groß und bauchig geschnitten und besteht aus einem leichten Tuch.  Der Schnitt des Spinnakers ist merklich ballonartig und dreidimensional. Zudem verfügen sehr viele Spinnaker über aufwendige Motive. Darüber hinaus werden die Stoffbahnen der Spinnaker auf spezielle Weise geschnitten und vernäht. Diese bestimmen über den Aufwand bei der Produktion und ebenso über die Festigkeit des jeweiligen Spinnakers.  Mit einem Spinnaker Vorsegel kann man bereits einen leichten Windgang …

Weiterlesen …Spinnaker – großes Vorsegel für leichtere Winde

Wasserski Stiefel – stabilisieren und schützen die Füße beim Wasserski-Fahren

Wasserskistiefel

Wasserski Stiefel werden auch Wasserski Bindungen genannt. Spezielle Platten werden auf die Skier angebracht, auf die die Wasserski Stiefel befestigt werden, sodass die Wasserski Bindungen mit dem Wasserski fest verbunden sind. Hierbei sind Wasserski Stiefel ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung. Wasserski Stiefel haltendemnach in ihrer Grundfunktion die Füße fest am Ski. Zudem bieten Wasserski Bindungen eine seitliche Unterstützung. Die Füße bewegen sich auf diese Weise währendem dem Wasserski fahren nicht zu viel und somit werden Verletzungen vermieden.  Ein häufiger Vorfall beim Wasserski ist, dass man …

Weiterlesen …Wasserski Stiefel – stabilisieren und schützen die Füße beim Wasserski-Fahren

Gennaker – Geschwindigkeit mit großem Vorsegel

Gennaker Segel

Ein Gennaker ist ein Vorsegel, das groß und bauchig ist. Zudem verfügt dieses über eine dreieckige Form, die asymmetrisch ist. Zur Herstellung des Gennakers wird ein eher leichtes Segeltuch verwendet. Dieses wird bei Raum- und Halbwindkursen genutzt. Bei dem Begriff Gennaker handelt es sich um ein Kunstwort, welches sich aus den Vorsegeln Genua und zudem Spinnaker zusammensetzt.  Den Gennaker schneidet man entsprechend dem Einsatzgebiet flacher oder bauchiger. Normalerweise wird der Gennaker zwischen Halbwindkursen und Raumschotkursen (liegt bei 90° – 160° wahrer Wind) eingesetzt. Allerdings kann man einen sehr …

Weiterlesen …Gennaker – Geschwindigkeit mit großem Vorsegel

Surfpads

Surfpads

Ein Surfpad ist eine sehr gute Alternative zu Surf-Wachs. Es sorgt auf dem Surfbrett für den nötigen Halt und sollte daher auf keinen Fall fehlen. Surfpads gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen, vielen Designs und in verschiedenen Formen. Es kann schnell und einfach auf dem Brett angebracht werden und hilft Anfängern wie auch Profis dabei, länger auf diesem zu stehen. Viele Surfpads wurden von erfahrenen Profisportlern gestaltetund mitentwickelt und so ideal auf die Bedürfnisse der Verwender zugeschnitten. Wer auch Tricks machen will, braucht besonders viel Grip. Denn sonst landet er in vielen Fällen bereits beim Abheben …

Weiterlesen …Surfpads

Monoski – Wassersport für Fortgeschrittene

Monoski

Der Sportler wird beim Monoski auf einem einzelnen Ski von einem Wasserskilift oder einem motorbetriebenen Boot über die Wasseroberfläche gezogen. Hierbei ist der Rider mit einer Hantel, dem Haltegriff, mit dem Motorboot oder der Wasserskiseilbahn verbunden.  Bei dem Monoski handelt es sich um lediglich um ein Ski. Auf diesem Ski befindet sich weiter vorne eine Bindung, also ein Schuh und dahinter befindet sich eine Schlaufe, in die der zweite Fuß Halt hat.  Monoski eignet sich eher für erfahrene Wassersportler. Erst, wenn man fortgeschrittener Wasserskifahrer ist, sollte …

Weiterlesen …Monoski – Wassersport für Fortgeschrittene

Genua Segel – große Segelfläche für leichtere Winde

Genua Segel

Mit einem Segelboot oder Segelschiff kommt der Fahrer beim Segeln mithilfe von Windenergie voran. Wo früher Segelgefährte auf offener See sehr wichtig waren, sind diese ab dem Ende des 19. Jahrhunderts von Schiffen mit Maschinen verdrängt worden. Daher gilt das Segeln in den Industrienationen mittlerweile hauptsächlich als eine Freizeitaktivität. Auch gilt das Segeln als eine Wettkampfsportart.  Bei einem Genua Segel handelt es sich um ein Vorsegel. Dabei ist ein Genua Segel besonders groß und oftmals überlappt dieses den Mast. Demnach ist das Genua Segel häufig größer als das hintere Großsegel. Man fährt …

Weiterlesen …Genua Segel – große Segelfläche für leichtere Winde

Fish Surfbretter

Fish Surfboard

Jeder Surfer hat sicherlich während seiner Laufbahn immer Mal wieder diverse unterschiedliche Surfbretter in der Hand. Denn viele Sportler müssen zunächst herausfinden, welche Variante ihnen am besten liegt. Das hintere Ende eines Surfboards wird als sogenannter Tail bezeichnet. Dieser kann von Brett zu Brett sehr unterschiedlich ausfallen. Eine ganz besondere Ausführung ist der sogenannte Fish-Tail. Er erzeugt ein spezielles Strömungsverhalten im Wasser. Sehr häufig verfügen Fish Surfbretter über sogenannte Swallow Tails. Diese ähneln zwei kleinen und nebeneinander angebrachten Pin Tails. Durch die beiden Enden haben …

Weiterlesen …Fish Surfbretter

Sevylor Kajaks – innovativ und qualitativ hochwertig

Sevylor Kajak

Kajaking stammt ursprünglich aus Grönland. Die dortigen Inuit nutzten das Kajak für die Jagd. Damals verwendete man für Kajaks Materialien wie Holz, Tierhäute oder Walknochen. Inzwischen bestehen diese aus Holz, Fieberglas oder aber aufblasbare Modelle werden angeboten.  Wichtig beim Kajaking ist, fest im Gefährt zu sitzen. Lediglich eine Einstiegsluke ist vorhanden, der übrige Bereich ist geschlossen. Zusätzlich wird je Fahrer ein Doppelpaddel genutzt, also eine Paddelstange mit zwei Paddelblättern.  Sevylor Kajaks hingegen gibt es seit 1948. Das Ziel des Herstellers ist es, qualitativ hochwertige und aufblasbare …

Weiterlesen …Sevylor Kajaks – innovativ und qualitativ hochwertig

Gun Surfbretter – für Profis, die große Wellen bezwingen

Gun Surfboard

Gun Surfbretter wurden dazu konzipiert, um damit auf großen Wellen zu surfen. Für Anfänger im Surfen sind Gun Surfboards nicht geeignet. Zunächst sollten die Beginner in diesem Wassersport die Fahrten auf großen Wellen über Kopf beherrschen.  Bevor man sich auf die Fahrt mit einem Gun Surfbrett aufmacht, sollte man dessen Kraft verstehen. Ein kleines Board würde schließlich auf einer großen Welle schnell ins Wanken kommen. Daher sind Gun Surfbretter besonders dick. An beiden Enden sind diese Boards schmal, damit die Schienen mit der Welle den …

Weiterlesen …Gun Surfbretter – für Profis, die große Wellen bezwingen

Elektro-Surfbretter – moderne Sportgeräte für rasantes Wellenreiten

Elektro Surfbrett

Schon lange gibt es E-Bikes oder Elektroautos. Elektro-Surfbretter wurden aufgrund des technologischen Fortschritts bei Elektroantrieben und Batterien entwickelt. Inzwischen hat sich diese Antriebsart auch für Surfbretter etabliert und man kann immer häufiger Sportler mit einem solchen modernen E-Surfboard ihre Kunstwerke im Gewässer vorführen sehen. In den 2000er Jahren wurden die ersten Prototypen der Elektro-Surfbretter vorgestellt.  Elektrische Surfboards benötigen keinen Wind oder Wellen, um damit durch das Wasser surfen zu können. Mitunter sind auch hohe Geschwindigkeit mit bis zu 50 Kilometern pro Stunde möglich. Elektro-Surfbrettern – Kaufempfehlungen Elektro-Surfbretter mit besten Bewertungen! …

Weiterlesen …Elektro-Surfbretter – moderne Sportgeräte für rasantes Wellenreiten

Arena Badeanzüge – für Sportler und Freizeitschwimmer

Arena Badeanzug

Badeanzüge sollen nicht nur gut aussehen, sondern vor allem auch den Sportler beim Schwimmen unterstützen. Wer auch sehr oft im Meer unterwegs ist, sollte ein Modell wählen, das chlorresistent ist. Zudem muss es den Sportlerinnen ideal vor Sonneneinstrahlung schützen. Es gibt unterschiedliche Modelle von Arena Badeanzügen, die alle bestimmte Vorteile bieten. Wichtig ist aber in jedem Fall, dass das gewünschte Modell ideal sitzt. Denn nur dann fühlt sich die Schwimmerin bei allen Bedingungen wohl und wird bei ihren Bewegungen perfekt unterstützt.  Welcher Arena Badeanzug für einen selber am besten geeignet …

Weiterlesen …Arena Badeanzüge – für Sportler und Freizeitschwimmer

Surfwachs – für guten Halt auf dem Board

Surfwachs

Anders als Windsurfer oder Kitesurfer haben normale Wellenreiter keine Fußschlaufen an ihren Brettern, die für Halt sorgen. Um dennoch immer sicher auf den Boards stehen zu können, können sie entweder ein spezielles Pad anbringen oder aber ein Wachs auftragen. Denn die Oberfläche eines Surfbretts ist recht glatt und wird rutschig, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommt. Um für den nötigen Grip zu sorgen, kann das oben erwähnte Wachs sehr nützlich sein. Denn ohne dieses ist ein sogenannter Take-off nur schwer möglich. In den meisten Fällen würde das Brett direkt wegrutschen und der …

Weiterlesen …Surfwachs – für guten Halt auf dem Board

Faltboote und Schlauchboote

Schlauchboot

Faltboote und Schlauchboote sind im Kajaking sehr beliebt. Denn sie bieten einige Vorteile. Teilweise sind sie aufblasbar und können nach der Verwendung ganz einfach wieder verstaut werden, nachdem die Luft abgelassen wurde. Schlauchboote gibt es in vielen unterschiedlichen Variationen. Einige Modelle sind komplett aufblasbar und ein guter Einstieg in den Wassersport. Zudem gibt es viele weitere Arten des Schlauchbootes, die unten noch genauer vorgestellt werden. Wichtig ist, dass beim Kauf darauf geachtet wird, wie das Boot im Wasser liegt. Die Preise der unterschiedlichen Modelle können teilweise sehr stark variieren. …

Weiterlesen …Faltboote und Schlauchboote

Rudern Paddelsets

Paddelset

Paddelsets sind sehr praktisch, da sie zumeist alle Teile enthalten, die zum Rudern gebraucht werden. Dadurch müssen die Sportler diese nicht mehr selber zusammenstellen. Denn dabei können leicht auch einige Fehler gemacht werden. In einem Set passen die Teile dagegen zumeist ideal zusammen. Dennoch sollte geschaut werden, welche Gegenstände genau enthalten sind. Anfänger wählen am besten ein Kanu, das möglichst stabil im Wasser liegt. Denn Sicherheit sollte hierbei immer ganz oben stehen. Wer dagegen schon etwas Erfahrung beim Rudern gesammelt hat und gerne in unterschiedlichen Gewässern …

Weiterlesen …Rudern Paddelsets

Trockenbekleidung

Trockenbekleidung

Jeder Kajakfahrer sollte eine passende Trockenbekleidung besitzen. Denn diese sorgt dafür, dass er sich stundenlang im und auf dem Wasser aufhalten kann. Trockenbekleidung schützt den Verwender vor Nässe und Wind. Sie muss ideal sitzen, um seine Bewegungsfreiheit nicht zu stark einzuschränken. Beim Kauf muss zudem auch auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Denn schließlich soll die Trockenbekleidung möglichst lange halten. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Paddeljacke, einen Trockenanzug oder um eine Trockenhose handelt. Diese nützlichen Kleidungsstücke gibt es für Erwachsene wie auch für Kinder.  Sie bestehen …

Weiterlesen …Trockenbekleidung

Jobe Wakeboards – viel Detailarbeit und Perfektion

Wakeboard

Beim Wakeboarding wird der Rider auf dem Wakeboard entweder von einem Motorboot oder einer Kabelbahn gezogen. Dabei fährt und reitet der Sportler auf den Wellen und ist mitunter darum bemüht, Kunststücke auf dem Gewässer zu vollbringen.  Wakeboards von Jobe zeichnen sich hierbei durch viel Detailarbeit aus. Man kann die Bindungen, die Schuhe für das Wakeboarding, vielfältig mit den Wakeboards kombinieren und dadurch eine persönliche Note schaffen. Der Kern, die Grafik oder auch die Glasfaserschichten – alle Elemente werden bis ins kleinste Detail perfektioniert. Somit sollen die …

Weiterlesen …Jobe Wakeboards – viel Detailarbeit und Perfektion

Slingshot Wakeboard – innovative Brand mit perfekter Flex-Technologie

Slingshot wakeboard

Ein Wakeboard verfügt über die Form eines Brettes, welches man an die Füße schnallt, um damit anschließend auf dem Wasser zu gleiten. Der Fahrer selbst steht auf dem Wakeboard seitlich zu der Fahrtrichtung. Dabei zieht ihn ein Wasserskilift, was man auch Cable nennt oder ein Motorboot durch das Gewässer.  Der Slingshot Wakeboard wurde dabei 1999 von den Brüdern Tony Logosz und Jeff Logosz entwickelt. Seitdem zählt Slingshot zu den innovativsten Wakeboard-Marken. Insbesondere die ausgefeilte Flex-Technologie stellt eine charakteristische Eigenschaft dieses Wakeboards dar. Slingshot Wakeboards – Kaufempfehlungen Slingshot Wakeboards mit besten Bewertungen! …

Weiterlesen …Slingshot Wakeboard – innovative Brand mit perfekter Flex-Technologie

Wärmemäntel – Schutz vorm Auskühlen

Penguin Poncho

Wärmemäntel sind bei vielen Schwimmern sehr beliebt und daher auch nicht mehr wegzudenken. Gerade an kalten Tagen schützten sie vor Wind und Nässe. Viele Modelle sind in einer praktischen „Unisex“-Ausführung gehalten und können daher von Männern wie auch von Frauen getragen werden. Wichtig ist, dass sie weit genug sind. Denn so besteht die Möglichkeit, unter ihnen zusätzlich noch einen Pullover zu tragen. Wärmemäntel gehen in der Regel bis zu den Knien und sorgen so auch für stets warme Oberschenkel.  Sie gehören schon seit vielen Jahren zur festen Ausrüstung vieler …

Weiterlesen …Wärmemäntel – Schutz vorm Auskühlen

Wettkampfanzüge – schnittig durchs Wasser gleiten

Wettkampfanzug

Zwischen normalen Badeanzügen und Wettkampfanzügen gibt es große Unterschiede. Letztere helfen Schwimmern dabei, besser durch das Wasser zu gleiten. Denn sie reduzieren den Strömungswiderstand und verbessern damit auch den Auftrieb des Trägers. Das kann in einem Wettkampf entscheidend sein und einen klaren Vorteil ermöglichen. Denn im Schwimmsport ist jede Sekunde wichtig. Wettkampfanzüge gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Günstige Modelle sind bereit für 50 Euro erhältlich, sehr hochwertige und professionelle Varianten können dagegen auch durchaus 500 Euro kosten.  Damit ein Wettkampfanzug seinen Zweck perfekt erfüllen kann, muss er unter …

Weiterlesen …Wettkampfanzüge – schnittig durchs Wasser gleiten

Surfboard Reparatursets – kleine Schäden schnell reparireren

Reparaturset für Surfboards

Beim Surfen kann es immer Mal passieren, dass das Brett einen Schaden nimmt. Das ist zwar ärgerlich, aber kein Grund zur Panik. Denn die meisten Schäden können mit einem passenden Surfboard Reparaturset repariert werden. Das ist gerade dann von Vorteil, wenn ein mehrtägiger Trip ansteht und gerade keine Servicestation in der Nähe ist. Es gibt unterschiedliche Ausführungen an Reparatursets. Wer schnell weitersurfen will, sollte ein Modell wählen, das sehr schnell aushärtet. Allerdings eignet sich dieses zumeist nur für kleinere Beschädigungen.  Wichtig ist, …

Weiterlesen …Surfboard Reparatursets – kleine Schäden schnell reparireren

Neoprenbekleidung – geschützt und warm

Neoprenbekleidung

Bei Neopren handelt es sich um eine synthetische Verbindung, die spezielle chemische Eigenschaften hat. Davon profitieren unterschiedliche Arten an Wassersportlern, wie zum Beispiel Surfer, Schwimmer und auch Kajakfahrer.  Wer regelmäßig mit einem Kajak unterwegs ist, sollte hierbei immer auch die passende Neoprenbekleidung tragen. Denn diese bietet Schutz und hält zudem auch warm. Es gibt unterschiedliche Arten und Ausführungen von Neoprenkleidung, von sogenannten Shortys über Schuhe bis hinzu Fullsuits. Somit findet jeder Wassersportler das für seine Zwecke perfekte Modell. Beim Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Kleidung ideal sitzt. Sie darf weder zu groß sein …

Weiterlesen …Neoprenbekleidung – geschützt und warm

Sport Badeanzüge – Problemlos durchs Wasser gleiten

Sportbadeanzug

Wer auf der Suche nach einem Sport Badeanzug ist, muss sich zunächst entscheiden, welches Modell es sein soll. Denn die verschiedenen Ausführungen sind unterschiedlich geschnitten und haben jeweils einige Vorteile aber auch einige Nachteile. Durch einen passenden Sport Badeanzug gleiten alle Schwimmerinnen schneller und besser durch das Wasser. Denn der Strömungswiderstand wird verringert, sodass sich der Auftrieb der Trägerin verbessert. Dadurch kann sie sich im Idealfall bei einem Wettkampf einen Vorteil gegenüber den Gegnerinnen verschaffen.  Doch damit das gelingt, muss der Sport Badeanzug perfekt passen und weder zu groß noch zu klein sein. Eng anliegende Materialien ermöglichen …

Weiterlesen …Sport Badeanzüge – Problemlos durchs Wasser gleiten

Kite Sets – praktisch und günstig

Kiteset

In einem Kitesurfset können sich unterschiedliche Gegenstände befinden. Wer ganz neu mit diesem Sport anfängt, kann ein Komplettpaket wählen. In diesem befinden sich ein Board, ein Kite, ein Griphandel Bar und teilweise auch ein Neoprenanzug. Zudem sollte auch das benötigte Zubehör enthalten sein, wie zum Beispiel ein passendes Reparaturset, eine Pumpe und eine Tasche. Beim Kauf sollte unbedingt auf die Größe des Kites geachtet werden. Anfänger brauchen ein Modell mit einer größeren Spannweite. Zudem gilt es bei der Wahl auch auf das Körpergewicht und auch auf die vorherrschenden Windbedingungen an dem bevorzugten Surfspot zu achten. Die am …

Weiterlesen …Kite Sets – praktisch und günstig

Doppelpaddel – zum Fortbewegen eines Kajaks

Doppelpaddel

Doppelpaddel, auch Stechpaddel genannt, können flexibel eingesetzt werden. Zudem sind sie vergleichsweise leicht und lassen sich beim Paddeln bis maximal 90 Grad Celsius anwinkeln. Beim Kauf sollte unter anderem auch auf die Blattbreite und die Blattlänge geachtet werden. Wer sich hierbei nicht sicher ist, kann einen Fachverkäufer um Rat bitten. Denn welches Paddel sich in dem jeweiligen Fall am ehesten eignet, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, wie zum Beispiel von der Größe des Verwenders oder von dem Spot, an dem vorwiegend gerudert wird. Die meisten Modelle sind zwischen 210 Zentimeter und 230 Zentimeter …

Weiterlesen …Doppelpaddel – zum Fortbewegen eines Kajaks

Wanderkajaks – für Kajaktouren und Ausflüge

Wanderkajak

Das Wanderkajak wird häufig auch Tourenkajak oder Seekajak genannt. Es eignet sich aufgrund seiner Bauweise für längere Strecken und ist als Einsitzer, Zweisitzer und sogar auch als Dreisitzer erhältlich. Die meisten Modelle sind langgezogen und bieten daher auch ausreichend Stauraum, um einen Rucksack, ein Zelt oder die Verpflegung unterzubringen. Aus diesem Grund werden sie sehr häufig für längere Touren verwendet. Die meisten Wanderkajaks werden mit einem sogenannten Doppelpaddel gesteuert und beschleunigt und eignen sich für den Einsatz auf Seen, großen Flüssen und sogar auch auf dem Meer. Viele Modelle verfügen über …

Weiterlesen …Wanderkajaks – für Kajaktouren und Ausflüge